Umbau Werkstattgebäude zu Wohnungen

Johannesstraße 15a in Schwerin

 

Jahr: 2018

Wohnfläche: 244 m²

 

Das Grundstück Johannesstraße 15 A befindet sich im Innenhof einer gründerzeitlichen Bebauung. Das Grundstück war im Bestand nahezu vollständig mit einem Werkstattgebäude mit Lagerhalle überbaut. Zur Umnutzung zu Wohnungen wurde die Hülle der Lagerhalle abgebrochen. Die tragende Stahlkonstruktion blieb als raumbildendes Gerüst zur Begrünung erhalten. Ein neues Pultdach mit großen Lichtschächten im Dach ermöglicht für die natürliche Belichtung der innenliegenden Räume. Der Ausbau des Dachgeschosses erfolgte in Holzbauweise. Die Fassaden wurden gedämmt und passend zum historischen Werkstattcharakter mit einer Lärchenholz-Verschalung versehen.